Service

Pflege des Glieder- bzw. Lederarmbands der Uhr

Uhren mit Gliederarmband
Bitte vermeiden Sie den direkten Kontakt mit Aerosolen, wie Haarlack, Deodorants oder Reinigungsmittel – sie könnten Ihrer Uhr schaden.

Uhren mit Lederarmband.
Der Verschleiß bei einem Lederarmband hängt von den klimatischen Bedingungen ab, sowie vom Säuregehalt des Körperschweißes und der Tragehäufigkeit. Um die Lebensdauer Ihres Lederarmbands zu verlängern, wollen Sie bitte die folgenden Hinweise beachten:
  • Vermeiden Sie längeren Aufenthalt mit unserem Lederarmband im Wasser!
  • Vermeiden Sie längere direkte Sonneneinstrahlung!
  • Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit Lösungs- oder Reinigungsmitteln oder mit Parfum.


Wasserdichte Modelle
Vor dem Kontakt mit Wasser prüfen Sie bitte stets, ob der Drehknopf Ihrer Uhr angezogen ist! Starke Stöße können die Wasserdichtheit Ihrer Uhr zunichtemachen, ohne die Möglichkeit, diese wieder herzustellen.
Wasserdichte Uhren sollten nur in zertifizierten Servicezentren geöffnet oder geschlossen werden.

Automatikuhren
Das Uhrwerk mit automatischem Aufziehwerk darin funktioniert nur so lange, wie sich die Uhr an Ihrem Arm befindet. Wenn Sie die Uhr abnehmen, läuft die Uhr dennoch etwa 24-48 Stunden. Sollte die Uhr einmal stehen bleiben und Sie sie wieder aufziehen müssen, können Sie das per Hand tun. Alternativ dazu gibt es aber ein spezielles Uhrenetui für mechanische Uhren mit Aufziehautomatik.

Quarzuhren
Quarzuhren funktionieren mit Batterie und brauchen nicht extra aufgezogen zu werden. Sollte Ihre Quarzuhr einmal stehenbleiben, lassen Sie schnellstmöglich die Batterie wechseln! Eine unter Umständen auslaufende Batterie kann dem Laufwerk Ihrer Uhr ernsthaften Schaden zufügen, wenn sie nicht schnellstens gewechselt wird.
Социальные сети Социальные сети